Leistungsumfang

Außerklinische Intensivpflege ist die ambulante Betreuung von schwerstpflegebedürftigen Menschen außerhalb eines Krankenhauses. Aufgrund des permanenten Pflegebedarfs wird die Pflegeform auch 24-Stunden-Pflege genannt.

Wir erbringen diese anspruchsvolle Leistung auf höchstem Niveau. Wir leisten sie je nach Bedarf bei der Pflegeperson zu Hause oder in einer unserer betreuten Wohneinrichtungen (in Erkelenz -Oerath, Hückelhoven oder Baesweiler -Setterich). Kleine, speziell geschulte Teams stimmen die Pflege gemeinsam mit den Angehörigen und dem behandelnden Arzt auf die Bedürfnisse des Patienten ab. Auf die Bedürfnisse intensivpflegerischer Patienten sind wir in besonderem Maße vorbereitet. Insofern ist eine Blutgasanalyse und eine Gerinnungswertbestimmung in unserem Hause möglich.

Ziel dabei ist nicht nur, den Patienten optimal zu versorgen, sondern auch, eine bestmögliche Rehabilitation zu erreichen. So umfassen unsere Leistungen von Beginn an Maßnahmen wie Wahrnehmungs- und Bewegungstraining sowie Atem- und Schlucktherapie. Zudem verstehen wir außerklinische Intensivpflege nicht nur als zielgerichtete Grund- und Behandlungspflege; vielmehr soll der Patient durch unsere Pflegeleistungen die bestmögliche Lebensqualität erhalten und möglichst in die Lage versetzt werden, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Voraussetzung für eine Aufnahme ist die Zuordnung in einen Pflegegrad sowie eine entsprechende ärztliche Durchführungsverordnung.

Blutgasanalyse

    Der Heilungsverlauf kann durch die Ermittlung der Blutgase und Blutwerte mit allen Ärzten und Weaningstationen besser abgesprochen werden.

    epoc® ist die neue Generation der Blutgasananlyse. Das epoc® Blutgasanalyse-System ist die erste kosteneffektive Point-of-Care Lösung, die Smartcard-Technologie und drahtlose Kommunikation miteinander verbindet und so dem medizinischen Personal am Krankenbett und in der Arztpraxis schnelle und zuverlässige Testergebnisse zu Blut, Elektrolyten und Metaboliten in Echtzeit liefert.

    Jetzt informieren.

    Ihr Ansprechpartner:

    Renè Rütten

    Renè Rütten
    Fachbereichsleitung
    Intensivpflege

    Rurtalstr. 29
    41849 Wassenberg
    Tel. 0 24 32 - 89 69 621
    Fax 0 24 32 - 89 69 672
    Mobil 01 51 - 40 18 73 38
    ruetten@kuijpers.de